Virtuell








Der Studientag des Vereins für Kirchengeschichte und der Europäischen Melanchthon-Akademie in Bretten am 16. März möchte der Frage der Rezeption und Verbreitung des reformatorischen Liedgutes im oberdeutschen Raum und insbesondere am Oberrhein nachgehen. Mehr

Einen neuen Blick auf Melanchthon wirft der Melanchthonpreisträger 2024, der amerikansiche Wissenschaftler Dr. Mark A. Lotito. Er stellt den Reformator aus Bretten als Geschichtschreiber in den Mittelpunkt. Mehr

 

 

 

 

 

 

Ist Moskau das dritte Rom? Diese Frage stellt der Direktor der Europäischen Melanchthonakademie Bretten, Prof. Dr. Günter Frank, in seinem Sonntagsvortrag am 3.3., um 17 Uhr. Mehr


powered by webEdition CMS