13.05.2020

Melanchthonhaus Bretten ist ab Freitag, 15. Mai wieder für Museumsbesucher geöffnet


Das Melanchthonhaus Bretten ist ab Freitag, 15. Mai wieder für Besichtigungen geöffnet und freut sich auf Ihren Besuch!

Wie für alle Museen im Land gelten auch für die Gedenkstätte des Reformators und Universalgelehrten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln:



• Maximal 12 Besucher*innen können gleichzeitig die Räumlichkeiten besuchen.
• Der Besuch ist für maximal 2 Personen gemeinsam oder im Familienverbund gestattet.
• Im Eingangsbereich besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion.
• Beim Besuch des Museums besteht Maskenpflicht.
• Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,50 m ein und nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher.
• Zu Ihrer eigenen Sicherheit, empfehlen wir das Tragen von Handschuhen.
• Besucher*innen mit Anzeichen einer Erkältung müssen wir leider den Zutritt verwehren.
• Bitte folgen Sie dem festgelegten Rundgang durch das Haus, um die nötigen Sicherheitsabstände einzuhalten.

Diese Regeln sind auch im Eingangsbereich des Museums nochmals ausführlich beschrieben.
Diese streng einzuhalten ist Voraussetzung für einen gelungenen Neustart des Museumsbetriebs.
Bitte berücksichtigen Sie auch eventuelle Hinweise seitens unserer Mitarbeiter*innen.

Beachten Sie bitte, dass der Melanchthonhaus-Audioguide zur Zeit nur mit dem eigenen Smartphone und den eigenen Kopfhörern benutzt werden kann.

Veranstaltungen und Gruppenführungen sind bis auf weiteres noch nicht möglich.


 


powered by webEdition CMS