100 Jahre Kriegsende 2018

Wanderausstellung und Vortrag zum Ersten Weltkrieg

Für das Jahr 2014 erarbeitete die Europäische Melanchthon-Akademie zum Thema "100 Jahre Ausbruch des Ersten Weltkriegs" die Fotoausstellung

„Verbündete im Himmel. Religiöse Motive in Bildwerken des Ersten Weltkrieges“,

die im Melanchthonhaus Bretten gezeigt wurde und anschließend in den Jahren 2014/2015 in mehreren Kirchengemeinden zu sehen war. Für das Jahr 2018 – anlässlich 100 Jahren Kriegsende – bieten wir die Wanderausstellung nochmals zur Ausleihe an.

Anhand religiöser Darstellungen befasst sich die 49 Tafeln umfassende Ausstellung mit der Rolle der Kirchen in Europa im Zusammenhang mit dem "Großen Krieg". Kirche und Religion spielten im Ersten Weltkrieg eine bedeutende Rolle und zwar über die Nationen und Konfessionsgrenzen hinaus - in Deutschland, England, den USA, Frankreich, Italien, Österreich und auch in der Orthodoxie Russlands. Die Bildwerke verdeutlichen, wie Religion zum Zweck der geistigen Mobilmachung in allen beteiligten Ländern in erschreckender Weise missbraucht wurde.

Die Ausstellung eignet sich auch sehr gut für den Besuch mit Schulklassen. Für die Vertiefung des Ausstellungsbesuches können wir ein Arbeitsblatt zur Verfügung stellen.

Der Ausstellungskatalog: Günter Frank; Albert de Lange (Hrsg.) "Verbündete im Himmel. Religiöse Motive in den Bildwerken des Ersten Weltkrieges", 76 S., mit zahlreichen Illustrationen, Preis 5,00 €. Er eignet sich sehr gut für den Geschichts- und Religionsunterricht.

 

Einführungsvortrag zur Ausstellungseröffnung

Auf Wunsch ist der Theologische Referent der Europ. Melanchthon-Akademie, Pfarrer Dr. Hendrik Stössel, gerne bereit, zur Ausstellungseröffnung einen etwa zwanzigminütigen Einführungsvortrag zu halten.

Vortrag als Begleitprogramm zur Ausstellung

Außerdem bietet Pfarrer Dr. Stössel als Begleitprogramm zur Ausstellung einen etwa einstündigen Vortrag an, der sich speziell der evangelischen Theologie und Kirche im Deutschland der wilhelminischen Epoche widmet, einschließlich eines Seitenblicks auf die katholische Kirche und auf pazifistische Impulse jener Zeit.

Bei Interesse stehen wir Ihnen für Terminabsprachen sowie für weitere Informationen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:

Europäische Melanchthon-Akademie Bretten, Melanchthonstraße 3, 75015 Bretten
Sekretariat: Claudia Martin, Tel. 07252 / 9441 12, E-Mail: martin@melanchthon.com, www.melanchthon.com

 

Ausführliche Informationen zur Ausleihe 

 

Kommende Termine

76227 Karlsruhe, Ev. Stadtkirche Durlach, Am Zwinger 5, Zeitraum: 11.-25. Nov. 2018

 

Bisherige Ausstellungsstationen

79379 Müllheim, Markgräfler Gymnasium, Zeitraum: 25.11. – 3.12.2014                             79189 Bad Krozingen, Evang. Kurseelsorge, Zeitraum: 8.12.2014  -2.1.2015
68159 Mannheim, Ökumen. Bildungszentrum sanctclara, Zeitraum 13.1.-11.3.2015
97877 Wertheim, Ev. Stiftskirche, Zeitraum: 14.3.-3.5.2015
74706 Osterburken, Römermuseum, Ausstellungszeitraum 5.5.-12.6.2015
76571 Gaggenau, Ev. Markuskirche, Zeitraum: 17.10.-15.11.2015

 


Betende Soldaten in einer zerstörten Kirche (Bildquelle: Wehrgeschichtliches Museum Rastatt)



HOME KONTAKT ANFAHRT IMPRESSUM